Schaltzentrale für Gebäudereiniger

Die Plattform SQ ONE bildet Prozesse digital entlang aller Aufgaben von Gebäudedienstleistern ab. Mittels Künstlicher Intelligenz ermöglicht sie so eine bedarfsorientierte, effiziente und transparente Organisation der täglichen Reinigungsabläufe und übergeordneter Managementprozesse: Von der Akquisition eines Kunden über die Disposition und die eigentliche Leistungserbringung bis hin zur Abrechnung wird die gesamte Wertschöpfungskette digital gesteuert. SQ ONE kann Informationen aus ganz unterschiedlichen Quellen verarbeiten – etwa Daten von Reinigungsmaschinen aller Hersteller, Gebäudenutzungsdaten

Solaranlagen reinigen

TG Hylift, Staudinger und Solarclean buhlen um die Kunst der Reinigungsunternehmen, wenn es um das Sauberhalten von Solaranlagen geht. Alle Systeme werden in CL 03-2019 vorgestellt. Hier schon mal ein Beispiel wie der Solarclean aus Luxemburg funktioniert.

Diversey Reinigungsroboter

Das us-amerikanische Unternehmen befasst sich wie viele andere auch mit der autonomen Reinigung – das Video zeigt einen Roboter im Messeeinsatz. So oder ähnlich kann er schon bald in Lagern und Produktionshallen eingesetzt werden. CL klärt die Einsatzdetails in einem Interview für die Novemberausgabe der CL. Diversey +49-621 8757373

Fassadenreinigung für schicke Logistikhallen

Clearbot ist ein sechsachsiger Vertikal-Knickarmroboter. Am Ende des Roboterarms befindet sich das speziell entwickelte Reinigungswerkzeug mit Reinigungswalze, Wasserspritzdüsen und der Wasserabziehvorrichtung für die Reinigungsflotte. Die zu reinigende Glasfläche und vorhandene Begrenzungselemente werden automatisch erkannt. Über eine Verbindungsplattform wird er an der jeweiligen Arbeitsbühne befestigt. Der Mensch überwacht lediglich den Reinigungsprozess und kontrolliert dessen Ergebnis. Das Gerät ist ein kollaborativer Roboter, der mit einem Menschen zusammenarbeitet und ihn von belastenden Arbeiten

Auftragslage bei Herstellern zufriedenstellend

„Der Auftragseingang der deutschen Reinigungsmaschinenindustrie hat sich seit 2013 auch unter Berücksichtigung zunehmender Marktunsicherheiten recht stabil seitwärts entwickelt. Die in der Reinigungsmaschinenindustrie üblichen ziemlich kurzen Durchlaufzeiten und Auftragsbestände von wenigen Wochen erfordern dabei ein sensibles Reagieren auf alle marktbeeinflussenden Faktoren. 2018 lag der Umsatz der Branche in Deutschland um rund 1 Prozent unterhalb des Vorjahresniveaus bei rund 940 Millionen Euro“, sagt Markus Asch, Vorsitzender des Fachverbandes Reinigungssysteme im VDMA, vor

Adlatus gewinnt Preis

Bereits zum zweiten Mal gewinnt Adlatus aus Ulm den PURUS Innovation Award, in der Kategorie Digitale Tools und Systeme der Messe Berlin für ihr KI basiertes Softwaresystem TEAMS 2020. Teams 2020 ist eine durch KI gestützte Mensch-Maschine-Schnittstelle, die aus einem menschlichen Facility Manager und seinen autonomen Roboterassistenten ein Team schmiedet. Durch intelligente Vernetzung der Systeme können umfangreiche Reinigungsaufgaben von variablen Reinigungsflotten übernommen werden. Dies kann, vor allem in großen Reinigungsbereichen,

BrainCorp startet in Europa

Der us-amerikanische Hersteller für Automatisierungssoftware für Reinigungsgeräte hat zum 01. Juli 2019 in Amsterdam sein europäischen Büro eröffnet. Die Beteiligung auf der diesjährigen CMS-Show war erfolgreich – u.a. arbeitet man heute schon mit Hako und Tennant zusammen – Nilfisk ist ein weiterer Partner, mit dem man 2020 ein erstes Gerät vorstellen möchte. Dazu Michael Spruijt, Vizepräsident & Geschäftsführer, Brain Corp Europe: Automatisiert wird vor allem der immer gleichbleibende Teil der